Andy Schnider, dipl. Ing. ETH

  1983 Matura C in Brig
  1983-1989 Studium an der ETH in den Fächern Elektrotechnik, Energietechnik, Physik, Optik, Akustik, Ergonomie, Ingenieurpädagogik
  1989-1991 physikalische Forschung bei Zellweger AG Uster ZH
  1990-2000 Dozent an der Ingenieurschule Wallis
  1993-1997 Mitglied der ERFA-Gruppe Schweiz Mittelland von DIANE Öko-Bau
  1995-1996 Kursleiter Bau und Energie Oberwallis
  1998 Gründung des Ingenieur- und Bauplanungsbüros Sunnaplan Leuk
  1998-2009 Präsident Energiefachleute Wallis
  2000-2005 Mitglied der Projektleitung Stiftung Schloss Leuk
     

Isabelle Dejung, dipl. Arch. HTL

  1992 Abschluss Hochbauzeichnerin
  1993-1997

Studium am Technikum Winterthur, Abteilung Architektur

 

1998-1999

 

dipl. Architektin HTL im Büro Bob Gysin und Partner AG Dübendorf

Sachbearbeiterin beim Umbau des ETH-Maschinenlabors Zürich

Ausführungsplanung bei Wohnüberbauungen

 

2000-2005

 

dipl. Architektin HTL im Büro Hornberger Architekten AG Zürich

Projektleitung und Ausführungsplanung vom Bahnhof Zug Eröffnung Nov. 2003

Werkplanung Bahnhof Horgen, Werkplanung Wohnüberbauung in Galgenen

  2006 Gründung des ateliers für architektur+licht in Varen